Don Apollo in Not

Don Apollo ein wunderschöner, aber extrem scheuer Straßenhund in Not!

Er gehört zu einem Rudel, welches täglich von uns gefüttert wird. In den letzten Tagen fiel bei ihm eine starke Schwellung und Rötung im Analbereich auf, doch leider war es einfach nicht möglich ihn einzufangen.
Am vergangenen Freitag dann gelang es uns mit Hilfe von Tierschützern aus der Toskana, die hier zu Besuch waren, ihn geschickt einzukreisen, eine Decke über den Kopf zu werfen und zu sedieren. Erst jetzt konnten wir das Ausmaß dieser Schwellung erkennen, offensichtlich konnte er dadurch schon seit Tagen keinen Kot mehr ablassen 🙁
Sofort machten wir uns auf den Weg zu einer Tierklinik, wo der arme Kerl erst einmal durch die Reinigung des Analbereiches erleichtert wurde. Der behandelnde Tierarzt konnte wegen der starken Schwellung vorerst keine Diagnose stellen, Apollo bekommt nun Antibiotika, damit das Ödem sich zurück bildet und er muss zunächst einmal in der Klinik bleiben. Er, der seine Freiheit so sehr liebt …
Wir hoffen, dass es heilbar ist, dass es ihm bald wieder besser geht und dass er möglichst schnell zu seinem Rudel zurück darf. Wir werden berichten, sobald es Neuigkeiten gibt – bitte drückt ihm die Daumen!

Ein Klinikaufenthalt ist leider auch immer mit höheren Kosten verbunden und so würden wir uns natürlich sehr über eure Unterstützung für Apollo freuen <3 Dankeschön!

Unsere Bankverbindung:
Tierfreunde Italien e.V.
IBAN: DE10100100100090151105

Paypal: spenden@tierfreunde-italien.de

2 Responses to “Don Apollo in Not”

  1. Norbert Kustos

    Ich hoffe es geht ihm bald besser. ein liebes Tier habe ihn auch ein paar Tage gefüttern als ich dort gewohnt hatte.

    Antworten
    • Das hoffen wir auch, lieber Norbert, er ist uns allen sehr ans Herz gewachsen. Wir werden berichten wenn es Neuigkeiten gibt.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.