Eine kleine Familie – einfach auf die Straße gesetzt

Tja…auch wenn man klein und niedlich ist schützt es in Süditalien nicht davor, einfach vor die Tür gesetzt zu werden wenn es den Besitzern zu unbequem wird…
So muß es diesem Pärchen wohl auch ergangen sein – einer hochträchtigen Hündin und dem vermeintlichen werdenden Vater.
Touristen wurden auf die beiden nach Futter streunenden Fellnasen aufmerksam und ließen sie auf ihr Grundstück, um ihnen etwas zu essen zu geben. Und dann ging alles ganz plötzlich: die kleine Hündin gebar dort ihre 3 Babies
Da sie dort nicht bleiben konnten wurden wir am nächsten Tag informiert und brachten die kleine Familie zu unserer Tierschutzfreundin Genny, die ja immer wieder als Pflegestelle einspringt.
Recht schnell stellte sich heraus dass mit einem der Welpen etwas nicht stimmt – eine Missbildung an der Schnauze hinderte ihn daran, genügend Milch zu saugen. Auch von Hand gelang es uns nicht dem geschwächten Tier zu helfen und so verstarb er leider kurze Zeit später 😢

Für die kleine 4-köpfige Familie suchen wir nun dringend Versorgungpaten für Impfungen, Futtermittel und Kastration der Elterntiere – auch benötigen alle noch einen Namen, welchen die Paten gerne bestimmen dürfen.

Wir würden uns riesig über eure Unterstützung freuen – egal in welcher Höhe. Denn nur mit eurer Hilfe ist es uns überhaupt möglich, den Tieren auf der Straße zu helfen.

Hier mal eine kleine Aufstellung der tierärztliche Kosten in unserer Region:
Impfung pro Hund 40€
Kastration Rüde 100€
Kastration Hündin 120€

Für die gesamte Familie werden Futterkosten in Höhe von ca. 50€/Monat benötigt.

Bankverbindung:
Tierfreunde Italien e.V.
IBAN: DE10100100100090151105
BIC: PBNKDEFF

Paypal:
spenden@tierfreunde-italien.de
(bitte “ Geld an Freunde und Verwandte senden“, da sonst Gebühren abgezogen werden)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.