Lola – wie geht es ihr?

Liebe Tierfreunde, leider sind diese Neuigkeiten nicht so schön 🙁
Das Ergebnis der Biopsie liegt nun vor und birgt leider nichts Positives… Bei der nicht heilenden Wunde an Lolas Hinterteil handelt es sich um eine Krebserkrankung. Ob dieser Krebs heilbar ist oder bereits gestreut hat, kann nur durch ein Ganzkörper-Screening in einem MRT mit Kontrastmittel festgestellt werden. Diese Untersuchung ist auch in Italien sehr teuer und wurde von der Klinik mit 700€ veranschlagt.
Die bisherigen Untersuchungen haben bereits fast die gesamten Spenden für Lola aufgebraucht, doch sollen wir nun aufgeben, ohne nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft zu haben, um Lola zu helfen?
Diese tapfere Hündin hat bereits schon so viel über sich ergehen lassen, sie ist so ein lieber Schatz und hat es wirklich verdient, dass wir sie jetzt nicht einfach fallen lassen, nur weil die weiteren Kosten zu hoch sind. ..
Wie ist eure Meinung dazu? Und wer wäre bereit, Lola hier noch weiter zu unterstützen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.