Tito – ein ehemaliger Streuner in Not

Sein Leben war nicht immer schön… 9 lange Jahre kämpfte dieser freundliche Hund auf der Straße ums Überleben, wie viele andere ungewollte Streuner in Italien…. Doch eines Tages – vor etwa einem Jahr – wurde er endlich gesehen und konnte in gute Hände vermittelt werden – eine Seltenheit, denn wer zieht schon einen alten Hund einem niedlichen Welpen vor… Ein älteres, in sehr bescheidenen Verhältnissen lebendes Ehepaar nahm Tito bei sich auf und gab ihm das, wonach er sich sein ganzes Leben lang gesehnt hatte: ein eigenes Körbchen, immer einen vollen Napf und ganz viel Liebe
Es könnte alles so schön sein, wenn da nicht vor ein paar Tagen diese blöde Treppe gewesen wäre… Tito ist gestolpert und dabei die Stufen runtergefallen. Seine Besitzer hofften, dass er nur eine Verstauchung davongetragen hat, aber leider verschlimmerte sich sein Zustand und Tito wollte bzw. konnte nicht mehr aufstehen.
In ihrer Not wandten sie sich nach ein paar Tagen an uns und wir entschieden uns, diesen Menschen und ihrem geliebten Hund zu helfen, da ihnen die finanziellen Möglichkeiten fehlen und so transportierten wir Tito zum Tierarzt.
Die Röntgenaufnahmen zeigen, dass er sich bei dem Sturz einen Beckenbruch zugezogen hat, die Wirbelsäule hat Gott sei Dank keinen Schaden genommen.
In den nächsten Tagen steht nun eine OP an, denn der Bruch muß mit einer Metallplatte und Schrauben stabilisiert werden, damit Tito wieder richtig laufen kann.
Schon jetzt belaufen sich die bisherigen Behandlungskosten auf fast 500 Euro die von den Besitzern nicht beglichen werden können, folglich auch nicht die Kosten für die anstehende Operation😏
Wir möchten die Rechnungen für den Tierarzt übernehmen und würden uns daher wirklich riesig über eine finanzielle Unterstützung freuen, denn Tito soll doch die restlichen Jahre noch ein schönes Leben haben ❤️ Helft ihr uns dabei?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.