Transparenzbericht

Vertrauen durch Transparenz

Wir möchten durch Transparenz überzeugen und beteiligen uns deshalb unter anderem an der Initiative Transparente Zivilgesellschaft. Transparente_Zivilgesellschaft_bw

Wir haben die Selbstverpflichtungserklärung unterschrieben und uns damit zur freiwilligen Selbstkontrolle verpflichtet.

Hierzu gehört es für jedermann ersichtlich offen zu legen, welche Ziele wir verfolgen, woher die Mittel stammen und wie und wofür wir unsere Spendeneingänge einsetzen.

Als Zeichner der Initiative Transparente Zivilgesellschaft veröffentlichen wir hier die folgenden 10 Angaben zu unserem Verein:

 

1: Name , Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Name des Vereins:   Tierfreunde Italien e.V.
Sitz:                      Berlin
Postanschrift:         c/o Iris Braun, Olivaer Platz 14, 10707 Berlin
Gründungsjahr:        2012

 

2: Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

Die vollständige Satzung können Sie hier einsehen.

Unser Ziel ist es, den Tierschutz im In- und Ausland zu fördern und unterstützende Maßnahmen in ausgewählten Ländern durchzuführen bzw. finanziell, aktiv oder ideell zu unterstützen. Diese Maßnahmen sollen insbesondere dazu dienen, die Lebenssituation von Straßentieren zu verbessern.

Wichtiger Bestandteil unserer Arbeit ist der aktive Einsatz direkt vor Ort in Apulien zusammen mit italienischen Tierschützern für die Unterbringung von Straßenhunden in meist offenen aber gesicherten Territorien oder auf Privatgrundstücken. Die Versorgung der Straßenhundrudel mit Futter und Wasser, konsequente Kastrationen und die Integration von Hunden in bestehende Gruppen gehört ebenso zu unseren Aufgaben wie die tierärztliche Betreuung kranker Tiere, die Nachsorge bei sterilisierten Hündinnen und die Unterstützung sozial schwacher Privathaushalte bei der Versorgung ihrer Tiere.

Der Kontakt zur Bevölkerung und der ständige Diskurs und die Aufklärung über Kastrationen auch bei Tieren in Privathaushalten sowie die Einbeziehung der Einheimischen in die Betreuung der Hundegruppen sind uns ein besonders wichtiges Anliegen.

Neben Kastrationsaktionen, die unserer Auffassung nach der einzige Weg sind die Population unter Kontrolle zu bringen und somit die Anzahl der Straßentiere zu reduzieren, möchten wir uns auch politisch für die Tiere in Apulien engagieren, mit den politisch Verantwortlichen über Lösungswege diskutieren und zudem immer wieder auf die Einhaltung bestehender Gesetze hinweisen.

 

3: Angaben zur Steuerbegünstigung

Den Freistellungsbescheid des Finanzamtes für Körperschaften I in Berlin mit der Bescheinigung der Gemeinnützigkeit und der Berechtigung zur Ausstellung von Spendenbescheinigungen können Sie hier einsehen.

 

4: Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

Vorstandsmitglieder:
1. Vorsitzende:              Ange Borgers,
2. Vorsitzender:             Ralf Tartaj
Schatzmeisterin:            Iris Braun (Steuerberaterin)

 

5: Bericht über unsere Tätigkeiten

Den letzten Tätigkeitsbericht von 2015 finden Sie hier.

Den  Tätigkeitsbericht von 2014 finden Sie hier.
Unseren Tätigkeitsbericht 2013 können Sie hier einsehen.

 

6: Personalstruktur

Sämtliche aktiven Mitglieder und auch unser Team in Italien sind ausschließlich ehrenamtlich tätig.

 

7: Mittelherkunft

Angaben über unsere Einnahmen aufgeschlüsselt nach ideellem und wirtschaftlichem Bereich finden Sie hier in unserem Tätigkeitsbericht unter Teil III. Finanzdaten.

 

8: Angaben zur Mittelverwendung

Angaben über die Verwendung unserer Einnahmen finden Sie hier in unserem Tätigkeitsbericht unter Teil III. Finanzdaten.

 

9: Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

liegt nicht vor

 

10: Juristische oder natürliche Personen, deren jährliche Zuwendungen mehr als 10 % des Gesamtjahresbudgets ausmachen

sind nicht vorhanden