5 kranke Hunde im Canile

Wie bereits berichtet kümmern wir uns auch um die etwa 380 Hunde im Canile Lizzano, für die wir eine Werbekampagne gestartet haben. Erste Erfolge wurden erzielt – einige Hunde konnten schon vermittelt werden, junge Leute vor Ort haben sich gemeldet, um Hunde auszuführen, Sachspenden abzugeben, Hilfe bei der Versorgung der Tiere zu leisten. Dies ist bereits ein erster großer Fortschritt und zeigt, dass viele Leute vor Ort nun erstmals die „unsichtbaren“ Hunde hinter den Gittern des Canile wahrnehmen.
Einige der Hunde dort sind so schwer krank, dass eine Vermittlung nicht möglich ist. Sie leiden an Leishmaniose und Ehrlichiose und müssen ganz dringend behandelt werden. Leider reichen die finanziellen Mittel hier nicht aus, um die kostspieligen Medikamente zu beschaffen. Hier würden wir gerne helfen, damit auch diese Hunde eine Chance bekommen. Wir würden uns sehr über eure Unterstützung freuen. Toll wäre es auch, wenn ihr eine Patenschaft für einen dieser Hunde übernehmen könntet.
Für diese kranken Tiere brauchen wir Medikamente:
30 Packungen Allopurinol, 60 Packungen Miraclin (Antibiotikum) und 60 Packungen Glucantime (Injektionslösung). Insgesamt werden sich die Kosten auf 929 Euro belaufen.
Wir stellen euch hier die 5 Hunde vor, die dringend auf unsere Hilfe angewiesen sind.

Schreibe einen Kommentar