6 Riesen und ein Welpe

Um weiterhin in Freiheit leben zu können, brauchen eine Hündin, fünf Rüden und ein Welpe (Rüde) unsere Unterstützung…
Ein Grundstück mitten im Nirgendwo – hier leben 6 große Hunde (der älteste ist höchstens 2 Jahre alt) und 1 Welpe zusammen mit einem sehr tierlieben Menschen, der das Wenige, was er hat, mit Ihnen teilt.
Alle Hunde sind Streuner, die irgendwann den Weg zu der ärmlichen Behausung des Mannes gefunden haben.
Wir werden freudig begrüßt, alle Hunde sind gut genährt, freundlich und menschenbezogen. Trotzdem gab es Beschwerden, weil die unkastrierten Rüden die ebenfalls unkastrierte Hündin vor jeglicher Konkurrenz verteidigt haben. Ihre einzige Chance, weiterhin in Freiheit zu leben und nicht ihr weiteres Leben im Canile zu fristen, sind wir.
Sie müssen alle kastriert, gechippt, geimpft und entwurmt werden. Der kleine Welpe „Solo“ ist gerade 2 Monate alt und bekam heute seine 1. tierärztliche Untersuchung und Impfung vor Ort.
Einer der Rüden ist augenscheinlich erkrankt an Leishmaniose, er bekam eine Blutabnahme, um genau festzustellen, welche Therapie er braucht. Vorerst muss er noch auf die Kastration warten bis er sich von seiner Krankheit erholt hat.
Zusammen mit den Tierschützern von Maruggio kümmern wir uns um die Streuner und werden alles dafür tun, damit sie weiterhin dort leben dürfen.
Da es große Hunde sind, kostet die medizinische Versorgung sowie die Kastration entsprechend mehr, bitte helft uns dabei, diese Riesen in Freiheit zu belassen.
Die Kosten für die Impfung von Solo hat Susanne R.P. bereits übernommen und er bekommt sogar Welpenfutter von ihr geschickt. Von Herzen Danke!
Für die Hündin und einen Rüden übernehmen die Tierschützer aus Maruggio die Kastrationen. Um die 4 verbleibenden Rüden wollen wir uns kümmern. Pro Hund kostet die Kastration 100 €. Bitte helft uns bei dieser Aktion, die so wichtig für das weitere Schicksal dieser Tiere ist.

Comments are closed.