Besuch bei Valentina

Gestern haben wir mal wieder Valentina auf ihrem Grundstück einen Besuch mit der Kamera abgestattet. Oft hat man keine Zeit oder keine Hand frei um ein paar Bilder zu machen.

Sie erwartet uns schon mit einem Neuzugang. Anouk, ein 3-4 Wochen alter Welpe, dem vorne ein Beinchen fehlt. Wie es dazu kam bleibt ungeklärt. Die Ohren sind noch zu und sehen kann die Kleine anscheinend auch noch nicht. Es könnte ein Husky beteiligt sein, nicht nur wegen der blauen Augen.

Valentina fragt uns, ob wir den Welpen erst einmal mit zu uns nehmen können. Wir zögern, da wir ohnehin überbelegt sind und einige kränkelnde Welpen bereits rundum betreut werden müssen. Aber wir können die kleine Maus nicht dort auf dem Grundstück lassen, sie ist ja noch völlig hilflos. Also entschließen wir uns sie bei uns aufzunehmen. Einer mehr …

Inzwischen sind die massiven Häuser für die Hunde auf dem Grundstück alle in Eigenarbeit von Valentinas Familie fertiggestellt. Die Hunde sind hier aufgrund der verwinkelten Bauweise sehr gut vor den Herbststürmen und den sintflutartigen Regenfällen geschützt. Sie könnten allerdings bald etwas dickere Unterlagen gebrauchen, die alten Herrschaften.

Nicht nur die Hunde werden hier versorgt, auch einige Katzen bekommen hier täglich ihre Mahlzeiten und Streicheleinheiten. Auch sie werden bei Bedarf mit Medikamenten versorgt und gegen Parasiten behandelt. Besonders eine helle Katze fällt uns auf dem Dach eines Hundehauses auf, die vor einigen Wochen noch sehr mitgenommen und krank aussah. Sie ist jetzt in einem hervorragenden Zustand.

Von der 7 köpfigen Hundefamilie, die Valentina vorübergehend hier untergebracht hat, sind nur noch 2 schwarze Welpen übrig: Chanel und Camillo. Vier Geschwister konnten bereits sehr gut vermittelt werden und Mama Cäcilie wurde inzwischen kastriert und wieder an ihren Platz im Olivenhain zurück gebracht, wo sie  ihre Freiheit genießen kann, ohne dass ihr nochmals eine Schwangerschaft blüht. Für die beiden Verbliebenen gibt es auch schon Anfragen und sie werden nach erfolgter Vorkontrolle dann sicher auch bald in ihren neuen Familien ankommen.

Schreibe einen Kommentar