Ein langes Leben auf der Straße …

Heute möchten wir euch gerne Birillo vorstellen: Seit etwa 10 Jahren lebt er auf den Straßen in Maruggio und hat sich bisher immer ganz gut durchgeschlagen. Er fand dort ausreichend Futter und wurde von den Anwohnern toleriert.
Seit einiger Zeit machte er aber einen sehr geschwächten Eindruck und wurde immer dünner. Die Tierschützer versuchten seit Wochen den scheuen Hund einzufangen. Aber das war nicht so einfach und es brauchte viele Anläufe, bis sie es vor ein paar Tagen endlich schafften.
Eine Blutanalyse hat ergeben, dass er an Leishmaniose und Ehrlichiose erkrankt ist. Auch die Leberwerte sind sehr schlecht. Dies bedeutet eine intensive, längerfristige Behandlung…
Wir haben den Hund deshalb erst mal zu uns genommen, um ihn zu versorgen und zu pflegen.
Die Behandlungskosten werden sich nach ersten Schätzungen mindestens auf 200 € belaufen. Dürfen wir auch für diesen schon etwas betagten Streuner wieder auf eure Hilfe hoffen?

Wer uns gerne bei unseren Bemühungen um Birillo unterstützen möchte, findet hier unsere Kontodaten:
Kontoinhaber: Tierfreunde Italien e.V.
Bank: Postbank Berlin
IBAN: DE10100100100090151105
BIC: PBNKDEFF
oder per Paypal: spenden@tierfreunde-italien.de

Danke von ♥

Schreibe einen Kommentar