Feliciti – man erkennt sie kaum wieder

Vor etwa 3 Monaten haben wir sie in einem erbärmllichen Zustand zusammen mit ihrem Welpen Olaf von der Straße geholt und auf Valentinas Rifugio gebracht. Sie hatte eine schlimme Räude und kaum noch Fell. Inzwischen hat sie sich schon gut erholt und ist auch sehr zutraulich geworden. Leider hat sie Leishmaniose und muss weiterhin mit Medikamenten versorgt werden. Herzlichen Dank an ihren Patenonkel Klaus, der ihre Versorgung finanziell unterstützt.
Sohn Olaf konnte übrigens nach kurzer Zeit an eine sehr nette Familie vermittelt werden.

13232941_1762599877311125_3359901821260091672_n

Schreibe einen Kommentar