Gianni – zur falschen Zeit am falschen Ort

Gestern ist Gianni von einem Auto erfaßt worden, er war auf der Stelle tot. Er lebte in einer Umgebung wo kaum Autos fahren, weil die Straßen hier sehr schlecht ausgebaut sind. Und doch hat es ihn erwischt.
Er hatte ein schönes Leben, wurde von Fernando versorgt, hatte seine eigene Hütte, immer ausreichend Futter und Wasser, wenn er krank war wurde er ärztlich behandelt. Ansonsten konnte er mit seinem besten Hundekumpel Pinotto seine Freiheit genießen. Die beiden waren zusammen viel unterwegs. Er war ein lieber und schmusiger Hund. Nicht nur Pinotto wird ihn sehr vermissen, Fernando leidet schlimm und wir alle trauern um diesen tollen Kerl.

One Response to “Gianni – zur falschen Zeit am falschen Ort”

Schreibe einen Kommentar