Hoffnung für 380 Canilehunde

Es ist schon sehr ungewöhnlich, wenn man zu einem Gespräch in ein Canile (italienisches Tierheim) eingeladen wird …. Aber genau das ist Ange, unserer engagierten Kämpferin vor Ort in Apulien passiert und sie berichtet:

Ihr könnt euch vorstellen wie aufgeregt ich war, als ich zum vereinbarten Termin eintraf. Mit einer halben Stunde Verspätung kam dann auch Maria, die Leiterin des Canile Lizzano und des Canile San Marzano.
Maria hat sich wegen ihrer Verspätung entschuldigt und erklärte mir den Unterschied: „Deutsche sind pünktlich – Italiener entschuldigen sich für ihre Unpünktlichkeit.“ Aber nach 4 Jahren der Zusammenarbeit vor Ort kennt und schätzt man sich trotz der unterschiedlichen Mentalität.
Der Grund ihrer Einladung war ihr Anliegen, für die Hunde ihrer beiden Tierheime großräumig Werbung für Adoptionen zu machen! Ich war sprachlos über ihren Vorschlag. Das hat es noch nie gegeben, dass ein Canile in dieser Region Süditaliens für Adoptionen wirbt und für diese Hunde eine Familie suchen will !!!!!
Diese Gelegenheit möchten wir auf keinen Fall versäumen und durch Werbung so viele Hunde wie möglich in gute Hände vermitteln. Wir wollen die unsichtbaren Hunde wieder sichtbar machen, die in den meist schrecklichen Tierheimen Süditaliens ein unwürdiges Leben führen müssen, vergessen von der Außenwelt. Viele Tiere sind krank und unterversorgt, weil das Geld nicht reicht oder in andere Kanäle fließt. Es lohnt sich alsoganz besonders, sich hier zu engagieren und so viele Hunde wie möglich aus der Hölle der Canile zu befreien. Das wäre unser größter Wunsch.
Viele Ideen wurden bereits gesammelt und teilweise auch schon umgesetzt: Am Gelände der Tierheime wurden auffällige Werbebanner angebracht. Wöchentlich sollen in regionalen Zeitungen die Leser aufgeklärt und ins Canile eingeladen werden. Viele Italiener kennen die oft verheerenden Zustände in den Tierheimen gar nicht. Die geplante Aktion soll nachhaltig und über einen längeren Zeitraum erfolgen. Eine Facebookseite für das Canile wurde bereits eingerichtet und hat schon einige Interessenten gefunden https://www.facebook.com/search/top/?q=canile%20lizzano%20ta
Diese einmalige Kampagne muss natürlich finanziert werden. Das kann unser Verein nicht ohne eure Hilfe leisten. Unterstützt uns bitte mit eurer Spende, damit wir Werbung machen können für die Hunde, die oftmals seit ihrer Geburt ihr trostloses Leben im Canile verbringen müssen. Hier zählt wirklich jeder Euro, der einen Hund befreien könnte.
Helft uns zu werben für diese Hunde, die keine Wärme, keinen Zuspruch, keine Streicheleinheiten, keinen Menschen haben. Schaut euch die Bilder an …. Lasst uns versuchen, so viele wie möglich in eine Familie zu vermitteln. Gemeinsam sollten wir diese einmalige Gelegenheit nutzen und möglichst viele Hunde aus ihrer schrecklichen Umgebung befreien.
Wenn ihr diese wunderbare Kampagne mit uns zusammen durchziehen wollt, dann helft uns bitte bei der Finanzierung der umfangreichen Werbemaßnahmen. Der finanzielle Rahmen liegt bei etwa 2.000 €. Die einzelnen Maßnahmen werden noch im Detail vorgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück