Immer wieder neue Notfälle

Gestern waren wir mit der ganzen Hundefamilie (Diana und ihren 8 Welpen) wieder beim Tierarzt. Dies ist inzwischen ein Kleintransport, die Welpen passen kaum noch in eine Transportbox, es muss eine zweite her. Die Praxis liegt mitten im Zentrum von Manduria, an einen Parkplatz ist hier nicht zu denken. Also müssen wir mit dem Auto die kleine Straße blockieren um unsere Fracht vor der Praxis abzuladen. Die Welpen brauchen ihre  vorerst letzte Antibiotikaspritze und bei Diana hatte sich hinten ein Furunkel gebildet, das nun behandelt werden muss. Der Arzt hat  gut zu tun, also erst einmal draußen warten, die Kleinen Schreihälse beruhigen und die Mama davon abhalten sämtliche Katzenfutternäpfe in der Nachbarschaft  zu leeren.

IMG_3115 (700x467)

Die Kleinen haben jetzt erstmal Pause,  mit ihnen müssen wir erst wieder zum Impfen hierhin, wenn nichts dazwischen kommt. Die Mama wird behandelt und braucht jetzt einige Tage Antibiotika.

Nachdem alle durch sind schauen wir uns im Hof des Tierarztes unseren Notfall Nino mit den schweren Bisswunden, dem gelähmten Hinterlauf und dem ausgekugelten Hüftgelenk an. Er hat zwischenzeitlich geübt und kommt schon jetzt mit drei Beinen ganz gut zurecht, obwohl das Hüftgelenk noch nicht eingerenkt werden kann. Er ist trotz seiner schlimmen Erfahrungen ein fröhlicher Kerl und wird sicher mit seiner bleibenden Behinderung gut zurecht kommen.

Ein weiterer schlimmer Notfall begegnet uns hier, ein bis auf das Skelett abgemagerter Jagdhund.  Valentina hatte ihn am Vortag während ihrer Fütterungstour auf der Straße gefunden und direkt zum Tierarzt gebracht. Er mußte erst einmal dringend mit Injektionen versorgt werden. Er ist nicht nur völlig abgemagert sondern auch total ausgetrocknet. Der Arzt behält das arme Tier zunächst für einige Tage unter Beobachtung. Man findet kaum Worte dafür und fragt sich wie es so weit kommen konnte.

Auf dem Rückweg fahren wir noch kurz bei Genny vorbei um ihr noch eine Futterspende zu überbringen. Einen Teil davon haben wir bereits beim Tierarzt hinterlassen für den abgemagerten Hund. Herzlichen Dank an Susanne und Francesco. Euer Futter für die Katzen werden wir heute noch an die Katzenkolonie weiterleiten.

Schreibe einen Kommentar