Leonardo ausgesetzt mit Schwimmer-Syndrom

Am 10.07.2015 erhalten wir einen Anruf von Valentina, sie hat einen ausgesetzten Welpen im Karton gefunden. Sie beschreibt er würde nicht laufen können, wenn er sich bewegt, sieht er aus wie eine Schildkröte.

An diesem Tag tritt „Leonardo“ in unser Leben….

Er hat das Schwimmer-Syndrom oder auch Flat Puppy Syndrom genannt, ist eine bisher noch sehr wenig erforschte Krankheit. Es wird vermutet, dass die Erkrankung mit einer Entwicklungsstörung- bzw. Verzögerung  der Ausbildung der Myelinscheide der Nerven, deren Ursache noch unklar ist, einher geht. Welpen mit Schwimmer Syndrom weisen eine geringe Körperspannung und bilateral abgespreizte Gliedmaße auf. Es können sowohl nur die Hintergliedmaße, als auch alle vier Gliedmaße des Welpen betroffen sein.

Bei Leonardo sind alle 4 Pfoten betroffen….

One Response to “Leonardo ausgesetzt mit Schwimmer-Syndrom”

  1. Patrizia

    Was ein süßer Fratz…und was für eine wahnsinnige Arbeit. Aber es scheint sich doch zu lohnen?! Sollte er soweit sein, dass er kastriert werden kann, hat er schon eine Patentante (auch wenn die sich damit vermutlich bei IHM damit keinen Freund macht 😉 )…..toitoitoi und weiterhin gute Fort-Schritte – im wahrsten Sinne des Wortes. VG Patrizia

Schreibe einen Kommentar