Neues vom Rifugio

Letzte Woche wurden die speziell dafür angefertigten Halterungen für die Dachelemente in Eigenarbeit von Ange und Valentinas Vater an den Wänden befestigt und versiegelt. Für diese Woche ist die Montage der Dachelemente geplant, wenn es dann mit der Lieferung auch klappt.

Gestern wurden die Dachelemente um 12.00 Uhr angeliefert, bei über 40 ° im Schatten. Eine echte Herausforderung. Valentina, ihr Vater und Ange waren zur Stelle um alles abzuladen und schon mal in die richtgen Gehege zu bringen. Die Elemente wiegen jeweils um die 40 kg und es ist eine wirklich große Leistung. Heute um 5 Uhr begannen die Dacharbeiten, das heißt um 4 Uhr aufstehen. Und das die nächsten 4 Tage … Aber die Hunde brauchen unbedingt die Dächer. Schatten ist rar, Wasser ohnehin, die ersten Bäume gehen ein. Valentina schleppt jeden Tag über 200 Liter aufs Rifugio. Aber es reicht einfach nicht. Wir brauchen einen Wassertank, den wir von den Ersparnissen durch Eigenleistungen anschaffen wollen. Aber dazu später mehr …

Erste Freundschaften wurden auf dem Rifugio geknüpft …

Und hier noch ein paar weitere Eindrücke …

Wir danken Euch von Herzen für die bisherige Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar