Pablo sucht Sponsoren mit ❤️ für seine zweite Chance

Ange, Vorsitzende unseres kleinen Vereins und engagierte Kämpferin vor Ort berichtet über ihren Einsatz:
„Im November 2017 habe ich Pablo das erste Mal gesehen und ich stand ziemlich hilflos diesem schönen Dogo Argentino gegenüber. Er wirkte aggressiv und knurrte mich aus seinem trostlosen Gefängnis an.
Wir wissen sehr wenig über ihn, nur dass er ca. 2 Jahre alt ist, als Welpe angeschafft wurde und seitdem auf der Dachterrasse gehalten wurde. Offensichtlich hatte man gewaltsam versucht, ihm Gehorsam beizubringen. Leider ist das völlig in die falsche Richtung gelaufen und insbesondere Pablo selbst ist jetzt der Leidtragende.
Inzwischen lebt er auf einem Pferdehof, wo er aber isoliert hinter Gittern gehalten wird, weil auch der neue Besitzer keinen Zugang zu ihm gefunden hat und ihn jetzt wieder loswerden will.
Mit viel Zeit und Geduld konnte ich mich gemeinsam mit Nicola, einem italienischen Tierschützer, diesem verstörten Hund nähern. Heute – einige Monate später – lässt er sich endlich auch streicheln.
Wir waren mit ihm beim Tierarzt, haben ihn untersuchen und inzwischen auch kastrieren lassen. Unser größter Wunsch ist es nun, für ihn eine Familie hier in Italien zu finden. Davon ist er jedoch noch sehr weit entfernt.
Mit Hilfe eines professionellen Tiertrainers möchten wir Pablo jetzt weiter trainieren, so dass auch er seine Chance auf ein Leben in einem tierfreundlichen neuen Zuhause bekommt.
Wir suchen Menschen, die uns dabei dauerhaft unterstützen möchten, eine intensive und solide Ausbildung für Pablo zu finanzieren. Es wird bestimmt ein langer und beschwerlicher Weg, den wir aber sehr gerne bereit sind, mit Pablo zu gehen. Wir haben noch keine Minute unseres bisherigen Einsatzes bereut, weil dieser Hund im Grunde ein sanfter Riese ist, der sich einfach nur gegen Gewalt gewehrt hat…
Pablo hat schon enorme Fortschritte gemacht, bei uns kann er nun auch ohne Maulkorb an der Schleppleine laufen und er akzeptiert auch bereits weibliche Artgenossinnen.“
 
Bitte helft uns, diesen Hund aus seiner tristen Lebenssituation zu retten und in ein freundliches Zuhause zu bringen….

Schreibe einen Kommentar