Pierino, zurückgelassen im Müll

Wenn man Tiere im Müll findet, macht einen das immer besonders betroffen. Man kann es nicht fassen, wie wenig Respekt viele Menschen vor anderen Lebewesen haben. Ganz besonders schwer zu ertragen ist es, wenn es sich dabei auch noch um hilflose Welpen handelt.
So wurde auch dieser etwa 4 Monate alte Welpe im Dreck hinterlassen. Er war total ausgehungert und musste zunächst wegen Unterernährung eine Woche in einer Tierklinik bleiben. Nun heißt er Pierino, er ist in einer guten Pflegestelle untergekommen und erholt sich langsam. Herzlichen Dank an die Tierschützerin Valentina aus Maruggio, die sich um den Kleinen kümmert. Wir würden sie gerne mit Welpenfutter versorgen und würden uns freuen, wenn ihr uns dabei helft. Jede kleine Spende ist willkommen.

Comments are closed.