Wintereinbruch auch in Süditalien

Nun hat es uns auch in Apulien erwischt… schon seit Tagen ist es sehr kalt – die Wassereimer, die wir täglich für die Streuner bereitstellen frieren ein und die Tiere finden kaum noch Futter 😔 Und so ist unsere 1. Vorsitzende Ange aktuell noch mehr auf den Straßen unterwegs um nicht nur die Hunde, sondern auch die Streunerkatzen mit doppelten Rationen zu füttern, damit sie nicht verhungern 😢

Seit heute Mittag schneit es nun auch noch und es hat sich bereits eine feste Schneedecke gebildet. Wir können nur hoffen, dass die armen Tiere das überstehen… die Anwohner wurden um Unterschlupf oder wenigstens eine warme Decke für die Nacht gebeten, aber wieviele diesem Aufruf wirklich nachkommen – wir wissen es leider nicht… ein Streuner ist auch hier in dieser Region nicht viel wert…
Bitte helft uns mit einer „Streuner-Patenschaft“, den Hunden auf der Straße ein Überleben zu ermöglichen: sie brauchen täglich Futter, Medikamente und wie die aktuelle Lage zeigt, auch dringend warme Decken oder gar eine kleine Hütte.
All das können wir mit einer regelmäßigen Unterstützung schon ab 5€ monatlich finanzieren – bitte helft uns dabei

 

Schreibe einen Kommentar